"Historisches Altstadtfest" in Seligenstadt - die Besucher haben Gelegenheit, in urigen Höfen, an lauschigen Plätzen und in den Gassen rund um den Marktplatz, Seligenstadts beste Seiten kennenzulernen - Höfe werden zu Biergärten, Plätze zu Weinlauben, Terrassen zu Bühnen, Scheunen und Gewölbekeller zu Bars.

2017 Altstadtfest StadtplanZur besseren Orientierung finden Sie hier einen Flyer veröffentlicht, der auch downgeloaded werden kann. Auf dem darauf befindlichen Stadtplan sind die bewirtschafteten Orte, Plätze wie Höfe, gekennzeichnet, sowie die betreibenden Vereine und Gruppen genannt. Und die haben sich einiges einfallen lassen.
 
Das Technische Hilfswerk, THW, bietet im Rathausinnenhof Flammkuchen zum Wein an. In der Sackgasse im „Haase-Höfche“ heißt der Männerchor der Turngemeinde die Besucher zu belegten Roggenfladen mit Live-Musik von Robert Roth und Gesangseinlagen ihrer Chöre willkommen.

Ebenfalls „im Sack“ öffnet die Cocktail- und Hütchenbar des „harten Kerns“ der Sportvereinigung. „Begegnungen beim Wein“ erlebt man am Löffeltrinkerplatz bei der Ordensbruderschaft vom steyffen Löffel. In der Hospitalstraße kann man bei den „Letzde Helde“ hessisch mumbeln. In der Aschaffenburger Straße lädt der Reit- und Fahrverein zur gemütlichen Runde bei herzhaften und süßen Waffeln ein.  Rund um die kleine und große Maingasse kristallisiert sich ein Feier-Schwerpunkt heraus. In historisches Kaufmannsleben reinschnuppern kann man in der „Kaufmannsrast“  in der kleinen Maingasse.

Dazu laden die Fuhrleute am Samstag zu Kutschfahrten in den historischen Wagen des Kaufmannszuges ein. Der Arbeitskreis Kaufmannszug geht mit der „Kaufmannsrast“ in die Verlängerung und öffnet seinen Hof auch am Sonntag. An der Musikschule gibt es zu spritzigen Cocktails ebensolchen Chorgesang des Chores Contrapunkt zu hören. Um die Ecke in der Römerstraße öffnet die Scheunenbar der Altstadtgeister, am roten Brunnen der Weinbrunnen des Vereins „Lebenswerte Seligenstädter Altstadt“.

An die Rückkehr der Basilikaglocken vor nun 70 Jahren erinnern die Glockenfreunde direkt vor Ort, vor der Treppe zur Kirchenplatte, mit vielen Informationen, historischen Hintergründen, einer Glocke aus der Basilika als Anschauungsobjekt und Frischem aus dem Backofen.

Nur etwas abseits der Altstadt in der Abt-Peter-Straße feiert mit viel Musik die Formation „Saxpower“ ihr 25-jähriges Jubiläum. Zur „Silberhochzeit“ heizt am Freitag Abend die Band „Fikus“ordentlich ein, am Samstag spielen die Bachgau-Musikanten auf. Aufgelockert wird das Ganze durch Einlagen von „Saxpower“ selbst, bevor dann die Bar im Gewölbekeller geöffnet wird. Also mächtig was los in Seligenstadt.

Freitags ab 18 Uhr, samstags ab 14 Uhr ist das „Historische Altstadtfest“ für Besucher geöffnet. Die Sperrstunde ist, jeweils bis 3 Uhr in der Nacht zum Samstag und Sonntag, dankenswerterweise vom Ordnungsamt ausgeweitet worden.

Untenstehend die Label-Datei für 2017 zum Download (Datei mit rechter Maustaste anklicken und mit "speichern unter..." abspeichern):

Label-Datei-JPG    |     Label-Datei-PNG    |    Label-Datei-PDF

Flyer Altstadtfest-Plan PDF

 

 

 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.